Mittels Revisionen wird unternehmerisches Handeln nachträglich auf die Einhaltung bestimmter Grundsätze hin überprüft. Das Schweizer Aktienrecht sieht hierbei für Aktiengesellschaften zwei Prüfungsvarianten vor, welche sich in Bezug auf ihren Prüfungsumfang unterscheiden: Eine ordentliche und eine eingeschränkte Revisionspflicht. In welchem Umfang eine Aktiengesellschaft revisionspflichtig ist, wird im Schweizer Obligationenrecht (OR 727 und OR 727a) geregelt.

Als unabhängige Revisionsstelle unterstützt die BGW Treuhand AG Aktiengesellschaften gerne bei der Erfüllung ihrer Revisionspflicht. Je nach Fall agieren wir dabei als:

  • Gesetzliche oder
  • Statutarische Revisionsstelle